Schaltleisten


SSZ-Sicherheits-Schaltleisten bestehen aus einem Gummihohlkammerprofil mit dem integrierten SSZ-Sensorelement. Durch Einwirkung einer Betätigungskraft auf den Signalgeber wird im elektronischen Auswertegerät ein Steuersignal erzeugt. Die Gummihohlkammerprofile müssen dem Nachlaufweg der abzusichernden Einrichtung entsprechend ausgewählt werden. Die Befestigung erfolgt standardmäßig in Aluminium-C-Profilen. Die Schutzart der SSZ-Sicherheits-Schaltleisten entspricht IP65. Der Kabelanschluss kann wahlweise beidseitig, 2 x 2-adrig (Standard) oder einseitig, 1 x 4-adrig (auf Kundenwunsch), erfolgen.

SSZ- Sicherheits-Schaltleisten stehen in der ölbeständigen Qualität NBR und in der ozonbeständigen Qualität EPDM zur Verfügung und können bis zu eine Gesamtlänge von 50 Metern in Reihe geschaltet werden.

Montagehinweis

Bei den SSZ-Sicherheits-Schaltleisten handelt es sich um Schnapp-Profile. Die Schaltleisten Profile dürfen nicht in die Alu-C-Schienen eingezogen bzw. geschoben werden. Die Montage erfolgt ausschließlich durch Einschnappen (Einknüpfen) der Profile in die Schienen. Als Hilfsmittel sind ein Glycerin-Stift und/oder stumpfe Werkzeuge geeignet. Der Verformungsweg der Schaltleisten muss größer als der Anhalteweg der abzusichernden Einrichtung sein.

Anwendungsbereiche

1. bei computergesteuerten Handhabungsgeräten
2. bei fahrerlosen Flurförderfahrzeugen
3. bei Gefahrenstellen innerhalb von Maschinen und Anlagen
4. zur Absicherung von Quetsch- und Scherstellen
5. zur Schließkantensicherung an kraftbetätigten Fenstern, Türen und Toren u.v.m.

Beständig gegen EPDM NBR
Abgase sehr gut bedingt
Abwässer sehr gut ausreichend
Aceton sehr gut gering
Dampf sehr gut gut
Kraftstoff gering gut
Lösungsmittel gering gut
Mineralöil gering sehr gut
Ozon sehr gut befriedigend
Säuren gut befriedigend
Waschbenzin gering sehr gut
Witterung sehr gut gut

 

Schaltleisten

Schaltleisten

Schaltleisten